Alfred Schultz
Die drei Gesichter der Lebensenergie
Psychoenergetische Grundwahrheiten unseres Lebens
ISBN 3-00-003596-6
Herstellung BoD, Norderstedt 1997-99

Die ursprüngliche Wunschenergie, die Kampf- und die häufig anzutreffende Kompromissenergie werden in ihrer psychoenergetischen Bedeutung für Einzelne, Paare und Gruppen beschrieben. Der Leser wird angeregt, sich auf seine ureigensten, essenziellen Impulse zu besinnen.
300 Seiten

Drei-Gesichter
HeitereJasager

Alfred Schultz
Der heitere Jasager
Irdische Fülle und geheimnisvoller Gott
128 S.,  BoD 2014

Der heitere Jasager entdeckt sein umfassendes Ja zum Sein immer wieder neu in der Spannung von  Leben und Tod. Im Ringen für das Selber-Sein findet er das Ja zu sich selbst. Im Ja zu den verschiedensten Erfahrungen im Miteinander spürt er, dass es gut ist, mehr zu kennen als die eigene Insel. In der Offenheit für das verbindende Ja zum Größeren begegnet ihm das große, beglueckende, manchmal auch baengstigende Ja. Im akzeptierenden Ja zu den Wechselfaellen des Lebens oeffnet sich ihm eine grundsaetzliche Seinsdimension. Im vergnueglichen Ja zu den spirituellen  Eselsfesten€ merkt er die Kraft von Lust und Freude. Im konsequenten Ja zu einem uebenden Leben merkt er, dass er einen Weg der Liebe geht.

Das Buch ist eine dichte meditative Besinnung auf die Grunderfahrungen des spirituellen Jaweges. Eine Besinnung für Herz und Kopf.

Auch als E-book erhältlich

Bücher

Beinahe

Alfred Schultz
Beinahe hätten wir den Tod besiegt
kompromisslose Lebensbejahung,
172 S., Bod 2014

Gertrud und Walter schmieden ein Büdnis für das Leben und gegen den Tod. Dreizehn Monate kämpfen sie gemeinsam. Es ist eine bewegte, aufregende Safari. Nicht nur in Afrika

Zwei radikale Jasager und Erdverliebte erleben emotionale und spirituelle Achterbahnfahrten. Gertrud als vom Tod Attackierte, Walter als ihr Begleiter. Für Beide ist klar: Hirnmetastasen sind keine letzte Wahrheit.  Das Buch ist eine Ermutigung für Erdverliebte, das Ja zum Leben auch in äußersten Herausforderungen nicht zu verraten. Auch wenn die Kämpfenden dabei manchmal sogar komisch, skurril oder verrückt wirken.

Auch als E-book erhältlich

Bergeversetzen

Alfred Schultz
Ganz einfach Berge versetzen
ISBN 3-8311-1736-5
BoD, Norderstedt 2001

 In zehn Kapiteln wird der Leser zu seinem eigenen Coach und kann sein Selbstwertgefühl steigern. Das Buch enthält einen Fundus an leicht eingängigen und wirksamen Übungen.150 Seiten 12,68

Alfred Schultz
Der Pfeifton, der zur Liebe führt
ISBN 3-929046-60-1
Spirit Rainbow

Scheinbar harmlos, mit einem Pfeifton im Ohr, beginnt in der vorliegenden Erzählung die Reise zu sich selbst.  Er kann nicht verstehen, was ihm widerfährt und gerät in massivste Konflikte mit sich selbst. Er durchlebt archetypische, apokalyptische Bilder. Sein Normalbewußtsein wird völlig erschüttert, er wird zeitweise überschwemmt von Bildern, die gespeist sind aus Schuld, Angst und Aggression. Die Grenzen zwischen Innen und Außen, Ichliebe und Duliebe, Gott und Teufel, Täter und Märtyrer verschwimmen.
Mit dem Annehmen der eigenen Zerrissenheit und dem Vertrauen auf die Visionen und Auditionen der Liebe beginnt die Heilung.

Das Buch macht Mut, Krisen als Aufruf des Liebesgeistes zu vernehmen.
200 Seiten

spirituell, skuril, nur noch antiquarisch

SingeJa--lebe-ja

Alfred Schultz
singe Ja, lebe ja - heilsames Singen als therapeutische Ressource
Mit einer Audio CD von Karl Adamek
Canto Verlag

Das Buch ist eine Würdigung des Schaffens des Singforschers  und -praktikers Karl Adamek. Geschrieben ist es aus der Perspektive eines ressourcenorientierten Therapeuten. Entlang der vom Autor entdeckten sieben heilsamen Jas wird dargestellt, wie heilsames Singen, Körperwahrnehmung und geistige Öffnung Ressourcen für die Erfahrung des Ja zum Leben sind

Das-heilsame-Ja

Alfred Schultz,
Das heilsame Ja: Von der Akzeptanz selbstwirksamer Selbstformung.
E-book. BoD, 34 S., 10/2014

 

Ausgangspunkt ist die Krisenerfahrung von Herrn Z. Dieser driftet vehement in Richtung Selbst- und Lebensverneinung. Welches Denken und welche Leitbilder können helfen, um zur Bejahung zu gelangen? Was leistet medizinisches Denken? Wie wollen wir uns verhalten, wenn unsere Selbstformung stattfindet, egal, ob wir sie wollen oder nicht? Das Büchlein ist eine grundsätzliche Besinnung, kein Stoff für den schnellen Konsum.

Pfeifton

  ja-einfach-ja    Alfred Schultz    ernst, komisch, mainstreamresistent    das ästhetische, ethische, religiöse JA

Nietzsche
Kaiser
Arminia
Dresden
Lissabon
Externsteine
Website_Design_NetObjects_Fusion
Ei